Die blutegel-therapie

Diese Behandlungsform gehört zu den ältesten und traditionsreichsten in der Medizin. In der heutigen Zeit erleben die Blutegel ein Comeback. Früher wurden sie nur als lokaler Aderlass eingesetzt. Inzwischen hat man die Wirkung des Speichels entdeckt und erforscht. Heute werden die Blutegel wegen der Wirkung ihres Speichels geschätzt. Sie werden bei zahlreichen chronischen Krankheiten sowie in der Wiederherstellungschirurgie eingesetzt.

 

 
Hirumed-Blutegelbehandlung-Kniearthrose.jpg
 

Wirkungsmechanismus der Blutegel

Das Geheimnis des Erfolges der Behandlung mit Hirumed-Blutegeln liegt im Speichelsekret der Tiere. Es enthält zahlreiche Substanzen mit heilsamer Wirkung. Inzwischen kennt man mehrere Wirkmechanismen der Blutegel:

  • Die gerinnungshemmende Wirkung kann zu verbesserten Fliesseigenschaften des Blutes führen, vor allem, wenn es eingedickt ist.

  • Durch den Einfluss auf die Innenwand von Blutgefässen und auf bestimmte Blutkörperchen kann einer Blutverklumpung (Thrombose) vorgebeugt werden. Bestehende Blutklümpchen können sich auflösen.

  • Die Egelbehandlung hat eine schmerzlindernde Wirkung. Klinische Studien zeigen eine grosse Erfolgsquote bei Knie- und Daumensattel-Arthrose.

  • Blutegel können den menschlichen Körper entwässern und entgiften.

  • Jede Egelbehandlung ist ein kleiner Blutverlust, der von unserem Körper mit einer angeregten Neubildung von Blut beantwortet wird. Diese Neubildung ist ein sehr gutes Training für das Knochenmark.